Mission: Selbstsichere Kinder

Wir möchten Kindern den Rücken stärken. Denn Kinder sind unsere Zukunft!
In unseren Kursen lernen Kinder durch aktives Körpertraining und Rollenspiele, Selbstbewusst, Stark und Sicher zu werden, damit sie schon in jungen Jahren voller Selbstvertrauen und selbstsicher durchs Leben gehen. Der beste Schutz, den wir Kindern bieten können, ist die Hilfe zur Selbsthilfe und zur Selbstverteidigung.

Das defense 4 Kids Konzept

Das Ziel der Selbstverteidigung und der Selbstbehauptung ist, dass Kinder selbst erkennen, wann ihnen etwas Angst macht und wann eine mögliche Gefahr für sie drohen kann. Die überwiegende Reaktion bei Angst ist es, vor Schreck nichts zu tun. Wir trainieren die Kinder mit altersgemäßen Übungen, um sie auf mögliche Konflikt- und Gefahrensituationen im Alltag vorzubereiten:

  • Stärkung von Bewusstsein für mögliche Konflikt- und Gefahrensituationen
  • Übungen zum richtigen Reagieren
  • Bewusstes „Nein“ sagen
  • Schulung von Selbstbehauptung und selbstsicherem Auftreten
  • Körperliches Training, Rollenspiele, Situationstraining
  • Stärkung des Selbstbewusstseins durch Techniken der Selbstverteidigung
  • Kampf- und Abwehrtechniken aus verschiedenen Kampfsportarten

Selbstbehauptungs­kurse und Selbstsicherheits­kurse

Unsere Projektkurse richten sich an Kitas, Vorschulen, Grundschulen und private Kinderbetreuungseinrichtungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und Köln.
In dem einwöchigen Kurs geht es um ein erstes Heranführen an die Themen Selbstbehauptung und Selbstsicherheit. Zudem werden kleine Selbstverteidigungstechniken für den Notfall trainiert.

Selbstsicherheitskurse

Krav Maga Kids
Selbstverteidigungs­kurse

Das nachhaltige Erlernen von Selbstverteidigungstechniken, bedarf langfristigen und regelmäßigen Trainingseinheiten. In unseren Krav Maga Kids-Kursen lernen Kinder ihre Fähigkeiten und Grenzen durch ein modernes Selbstverteidigungssystem kennen. Ihr Selbstbewusstsein wird gesteigert und Selbstvertrauen aufgebaut.

Selbstverteidigungskurs

In unseren Kursen lernen die Kinder alle Mittel, um sich persönlich zu verteidigen. Ziel sollte es jedoch sein wegzulaufen, Aufmerksamkeit zu erregen, laut zu schreien und andere Menschen um Hilfe zu bitten.

Unsere Übungen basieren dabei auf einem 3-stufigen Modell:

Stufe 1

Alltägliche Konflikte mit gleichaltrigen/körperlich gleich starken Kindern

Diese Konflikte sollen nach Möglichkeit gewaltfrei gelöst werden. Wenn nötig, darf man sich nur mit angemessenen Mitteln wehren, ohne jemanden zu verletzten. Befreiungstechniken wie z.B. schubsen, festhalten, ziehen etc. werden trainiert. Dabei werden allgemeine Verhaltensregeln (gewaltfreie Kita/Schule, Hilfe holen statt Gewalt) besprochen.

 

Stufe 2

Konflikt mit größeren bzw. körperlich überlegenen Kindern oder Jugendlichen

Aufgrund des ungleichen Kräfteverhältnis besteht in dieser Situation eher die Gefahr, dass ein Kind verletzt wird. Um sich vor Schaden zu bewahren, ist bei der Selbstverteidigung mehr erlaubt. Eingeübte Befreiungstechniken werden mit wirksamen Techniken, z.b. gegen das Schienbein treten, ergänzt. Wir besprechen hier vorrangig das richtige Verhalten nach der Befreiung. Also z.B. sich in Sicherheit bringen durch Weglaufen und Hilfe holen.

 

Stufe 3

Konflikt birgt Gefahr für die eigene Gesundheit oder sogar das eigene Leben

Hier geht die Gefahr von Erwachsenen oder auch Jugendlichen aus, die eindeutig körperlich überlegen sind. Das klassische Beispiel ist ein Fremder, der ein Kind in ein Auto zerren möchte. In diesem Fall ist wirklich alles in der Selbstverteidigung erlaubt, um sich aus der Gefahr zu befreien, z.B. treten, schreien, beißen. Wir trainieren, dass jede Handlung das Ziel haben sollte sich zu befreien und sich so schnell wie möglich von der Gefahr zu entfernen.

 

Aktuelles

Neue Location gefunden!

Wir haben unsere neue Location gefunden, in der wir den Kindern in unseren Kursen einen sicheren und geschützten Raum bieten können.
Die Umbauarbeiten sind in vollem Gange und wir freuen uns Euch in Kürze begrüßen zu können.

Starke Eltern, starke Kids

Meine Kinder haben am Kurs teilgenommen und waren beide durchgehend motiviert und beigeistert. Es wurden viele tatsächlich mögliche Gefahrensituationen kindgerecht erklärt und es gab eine gute Mischung aus Theorie und aktiven Übungseinheiten die den Kindern immer sehr viel Spaß gemacht haben. Der Umgang mit den Kindern war sehr schön und wertschätzend. Ich kann den Kurs absolut empfehlen. Cindy

Meine Töchter (5,9) hatte sehr viel Spaß bei diesem Kurs. Sie haben von Erich Tripp gelernt nicht nur einen starken Körper, sonder auch einen starken Geist in verschiedenen Situationen zu haben. Dies haben sie auch gerne zu Hause gezeigt und waren sehr stolz am Schluss das Erlernte bei ihrer Vorführung zu präsentieren! Wir sind begeistert und würden jederzeit einen weiteren Kurs bei Erich besuchen! Sonja

Top geleitet und sehr effizient! Seit dem Kurs ist meine Tochter (5) viel Selbstbewusster. Sie möchte auch jetzt noch viele Wochen nach dem Kurs, Übungen daraus mit mir nach trainieren. Werden auch noch weitere Kurse besuchen.
Absolut empfehlenswert für jedes Kind! Thorsten

Unser 7 jähriger Sohn ist sehr gerne zum Kurs beim Hr.Tripp gegangen; es hat ihm dort viel Spaß gemacht, er hat sich sehr wohl in dem Kurs gefühlt und er möchte gerne weitermachen. Annette

Social Media Impressionen